Besitz: Eigentum und Zession

Besitztitel und Grundbesitz in Wohnunskooperativen können ganz unterschiedlich aussehen. Ihre Bandbreite erstreckt sich von Eigentum bis hin zur Zession. Auch Mischformen kommen vor.

Wir bei coHousing Barcelona arbeiten mit einer rechtlichen Mischform von Besitz: Kombiniert werden der individuelle Besitz der Wohnungen mit kollektiver Zession auf der einen Seite mit dem Nießnutz der Gemeinschaftsräume sowie deren Wartung und Verwaltung auf der anderen. Rechtliche Grundlage dafür ist das Spanische Kooperativrecht, welches das von der Kooperative abgestimmte Reglement legitimiert. In letzterem enthalten ist u.a. eine Klausel, die allen Mitgliedern der Kooperative auferlegt, einen eventuellen Verkauf ihrer Wohnungen nur an andere, auf der Warteliste stehende Mitglieder zu tätigen. Damit wird der Immobilien¬spekulation ein Riegel vorgeschoben.

Wenn die Wohnungsfinanzierung getilgt ist, werden die Familien zu den rechtlichen Besitzern ihrer Wohnungen und die Kooperative bleibt im Besitz der Gemeinschaftsräume. Werden Wohnungen unter Mitgliedern verkauft, geschieht dies ohne Gewinn. Die Verkäufer be¬kom¬men allerdings ihre gesamte Investition zuzüglich des jährlichen Wertzuwachses gemäß dem Verbraucherpreisindex zurück.